•  

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Tanzweberei Augsburg

    Contact Improvisation

    Tanztheater & Improvisation

  • Übersicht

    Contact Improvisation Kurs

    Dienstags 18:00 - 19:45 Uhr

    11 mal ab 10. Januar 2023

    Space2b, Schrannenstr. 8, Augsburg

    Anmeldung: tanzweberei@web.de

    Tanztheater & Improvisation - Kurs

    Dienstags 20:00- 21:30 Uhr

    11 mal ab 10. Januar 2023

    Space2b, Schrannenstr. 8, Augsburg

    Anmeldung: tanzweberei@web.de

    Musik & Tanz & Firlefanz - Frühförderung

    Dienstag 9:15 Uhr Kinder 0,5-2 Jahre

    und 10:15 Uhr Kinder 2-3 Jahre mit Elternteil

    Space2b, Schrannenstr. 8, Augsburg

    Anmeldung: info@tanzallee.com

    TanzTageTempelhof - Festival

    Contact Improvisation

    Dienstag, 1. August - Sonntag, 6. August 2023

    Lebensgemeinschaft Schloß Tempelhof / Crailsheim

    Mit Sonja, Nela, Johannes, Ulli

    Anmeldung: tanztagetempelhof.de

    Augsburger Contact JAM

    Sonntags meistens am 1. + 3. Sonntag des Monats

    17 -19 Uhr

    Space2b, Schrannenstr. 8, Augsburg

    Ohne Anmeldung

    Lets Rumble

    Sonntags am jeweils 2. Sonntag des Monats

    17 -19 Uhr

    Space2b, Schrannenstr. 8, Augsburg

    Ohne Anmeldung

  • Anmeldung zu einem Kurs

    Sende mir eine kurze Nachricht - ich melde mich dann bei Dir

  • Contact Improvisation Kurs

    Dienstags 18:30- 20:00 Uhr

    11 mal ab 10. Januar 2023

    Space2b, Schrannenstr. 8, 86150 Augsburg

    Eintauchen in die Bewegungsform, Basics, Prinzipien, Improvisation. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

    Contact Improvisation ist wie der Name sagt ein Tanz der im Kontakt geschieht - im direkten, physischen Kontakt mit anderen Menschen.
    Dabei gibt uns CI keine bestimmten Schritte oder feste Formen, sondern fogt physikalischen Prinzipien wie Lehnen, Rollen, Gleichgewicht und Off-Balance. Bewegung entsteht aus dem Spiel mit der Bewegung, ein Zustand aktiven Wahrnehmens weist uns den Weg, während wir die Möglichkeiten menschlicher Begegnung erforschen.
    Der daraus entstehende Tanz kann - mit etwas Übung- zart, still, schlicht, schnell, herausfordernd, spielend, kämpferisch, akrobatisch, fließend oder ekstatisch sein. Zum Üben gibt es einen Rahmen von sinnvollen Pathways und hilfreichen Techniken (körperlichen und mentalen), die man lernen und weiterentwickeln kann.
    Das was CI ausmacht, ist aber der Raum des Nichtwissens und der Absichtslosigkeit, der puren Präsenz, Wachheit und Authentizität, der Gleichzeitigkeit von Wahrnehmen und Agieren.
    Wir sind – im besten Falle – die Schöpfer*innen unserer Bewegungen im bewussten Zusammenspiel mit all den Kräften, die auf uns wirken, und im Dialog mit den anderen Menschen im Raum.

     

    • Contact Improvisation Kurs 11 Termine
    • im Space2b in Augsburg, Schrannenstr. 8, 86150 Augsburg
    • Dienstags ab 10. Januar 2023, 18:00- 19:45
    • Beitrag: 180 Euro, Frühbucher bis 28. Dezember 170 Euro

    Anmeldung: sonjapaffrath@posteo.de

     

  • "I am not interested in how people move, but what moves them."

    Pina Bausch

  • Tanztheater und Improvisation

    Dienstags 20:00- 21:30 Uhr

    11 mal ab 10. Januar 2023

    Space2b, Schrannenstr. 8, 86150 Augsburg

    Bewegungsqualitäten, Strukturen, Spielvorschläge, Bilder oder Worte bringen ins in Bewegung, in den Körper und in die Präsenz. Sie geben uns Zugang zu unserer Spontanität, Kreativität und der Fähigkeit im Moment zu Agieren und zu Komponieren mit den Mitteln Raum, Zeit und Form. Für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters.

     

    Auf der Bühne aus dem Augenblick heraus gestalten mit den Improvisations- und Performance-Techniken des zeitgenössischen Tanzes. Schritt für Schritt erarbeiten wir uns ein Repertoire an Gestaltungsmöglichkeiten: Welches Material biete ich an? Welche Dynamiken oder zeitlichen Phänomene finden statt? Wie nutzen wir Raum? Wie beziehen wir uns aufeinander?

    Gleichzeit schärfen wir in der Beobachtung des Geschehens unser ästhetisches Sehvermögen:

    Was heißt Präsenz? Woher kommen die Ideen? Was heißt es eine Situation zu unterstützen? Was heißt Reaktionsfähigkeit? Was braucht es gerade von mir im Bezug auf das Gesamtgeschehen?

    Diese und andere Fragen werden sich uns stellen und wir werden uns den Antworten nähern.

    Improvisation bedeutet Komposition aus dem Augenblick. In einer Improvisation ist nichts beliebig, der Verlauf ist nur gänzlich unbekannt. Improvisation heißt aus dem Augenblick schöpfen, heißt sich anbinden an ein kreatives Feld. Wir üben uns in Präsenz und Reaktionsbereitschaft um in ein lebendiges Spiel mit den Ereignissen einzutauchen, um unseren Impulsen ungefiltert und kraftvoll folgen zu können.

    • Tanztheater Improvisation Kurs 11 Termine

    • im Space2b, Schrannenstr. 8 in Augsburg

    • Dienstags ab 10. Januar 2023, 20:00-21:30

    • 180 Euro, Frühbucher bis 28. Dezember 170 Euro

    Anmeldung: sonjapaffrath@posteo.de

  • "Getting lost is possibly the first step finding new systems..."

    Steve Paxton
  • Contact Improvisations JAM

    Sonntag 8.+22. Januar, 5.+19. Februar 2023, 17-19 Uhr

    Space2b, Schrannenstraße 8, 86150 Augsburg

    contact improvisation ist eine tanzform, die in den 70er jahren in amerika als form des zeitgenössischen tanzes entstanden ist und seither weiterentwickelt wird. der tanz entsteht aus einem spiel mit physikalischen kräften wie schwung, schwerkraft und gewichtsverlagerung in direktem kontakt mit einem anderen tanzenden körper.
    die jam ist ein ort an dem nicht unterrichtet, sondern spielend geforscht und experimentiert wird. dabei wird häufig auch ohne musik getanzt, da das hören auf die gemeinsame bewegung die dynamik des tanzes bestimmt.

    kenntnisse in contact improvisation sind bei der jam vorteilhaft aber keine voraussetzung. durch schauen und feinfühliges, hörendes experimentieren lernt der körper schnell die grundprinzipien dieser art zu tanzen. es braucht etwas mut, sich immer wieder hinein zu wagen.

    der abend beginnt mit einem angeleiteten warm up, welches leicht und spielerisch ins contact-duett führt.

    gejamt wird barfuß und in bequemer tanzkleidung.


    Beitrag: +/- 10 Euro nach Selbsteinschätzung
    Einfach kommen ohne Anmeldung

    Das Jam-Team,

    Sonja, Julian, Benni, Vroni, Reiner, Sara, Matej

     

  • "Wir müssen das Unmögliche solange anschauen, bis es möglich wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings"

    Charles Einstein

  • Musik & Tanz & Firlefanz

    Frühförderung / Eltern-Kind- Angebot

    Dienstags ab 10. Januar 2023

    9:15-10:00

    6 Monate - 1,5 Jahre

    Musik und Tanz und Firlefanz bietet den Kindern Singspiele und Klanggeschichten an, zum Ausprobieren
    verschiedener Instrumente, zum Lauschen, Hören und mitmachen. Tänze zum Bewegen und Austoben wechseln sich mit ruhigeren Phasen ab.

    10 er Karte Termine 110 €

    Dienstangs ab 10. Januar 2023

    10:15 - 11:00 Uhr

    Kinder 2 bis 3 Jahre

    Die etwas Größeren erleben musikalische Grundrhythmen und Stimmungen und ahmen sie nach.
    Die Kinder können mit der Zeit kleine Aufgaben und Rollen übernehmen, und durch verschiedene Gegensatzpaare
    wie laut-leise, schnell-langsam, hoch-tief können sie sich in musikalische und tänzerische Grundbegriffe einfühlen.


    10er Karte, 110 €

  • Sonja Paffrath

  • tanzweberei augsburg

    Über Mich

    Ich bin seit 20 Jahren dem Geheimnis der Improvisation auf der Spur, schon immer dem Geheimnis des Lebens - und der Verbindung zwischen Beidem.

    Der Tanz wurde dabei zu meinem bevorzugten Werkzeug.

    In meiner Arbeit geht es um Embodyment, das Ankommen im Körper, das Einlassen auf den Moment und die Zurückgewinnung unserer spontanen, physischen Reaktionsfähigkeit.

    Die Kunst der Improvisation

    Improvisation ist eine eigenständige Kunstform und bedeutet Komposition des Augenblicks. Körperliche und geistige Durchlässigkeit, Präsenz, Wachheit, Reaktionsfähigkeit spielen im Prozess der Improvisation eine Rolle.

    Improvisation heißt aus dem Augenblick schöpfen, heißt Vertrautes verlassen und sich selbst überraschen, heißt die vielfältigen Möglichkeiten jenseits von Erdachtem oder Geplantem zu entdecken. Heißt aber gleichzeitig auch zu komponieren und zu strukturieren mit den Mitteln Raum, Zeit und Form.

    Gesellschaft Gestalten

    In der (Contact) Improvisation üben wir neben einer Tanzform vor allem auch eine neue Haltung. Eine Haltung die sich jenseits von Rollen, Hirarchien und voraussagbaren Ergebnissen bewegt - eine Haltung von Nicht - Wissen. Das bedeutet, der Tanz erfordert von uns das In-Frage-stellen von Gewohnheiten und Sicherheiten, wir begeben uns bewusst in ungewohnte und unsichere Situationen. Es gibt keine festgelegten Schritte oder Vorgaben an denen ein richtiges oder falsches Ergebnis kontrolliert werden könnte. Statt dessen üben wir Bereitschaft: die Bereitschaft einen unvorhersehbaren Verlauf zu kreiieren. Urteile, Pläne und Erwartungen versuchen wir loszulassen, um das einzuladen was entstehen will, oder auch nur: das geschehen zu lassen was ohnehin schon geschieht. Der Verlauf einer Improvisation ist unbekannt aber nicht beliebig. Denn nichts Neues geschieht ohne meine Wachheit, meine Präsenz und Aktivität. Und nur wenn wir das Unvorhersehbare in unsere Mitte einladen, wird etwas Neues geschehen können. Das neue Land kann nicht mit der alten Landkarte betreten werden. Wir üben also eine Haltung, die Entwicklung ermöglicht. Und wenn wir in der (Contact) Improvisation diese Haltung üben, so kann dies ein Beitrag sein für den gesellschaftlichen Wandel, den wir uns wünschen, und der dringend notwendig erscheint.